No Coffeeshop - No Bar - Just Urknall - It's Special*
No Coffeeshop - No Bar - Just Urknall - It's Special*

Meet

Hier findest du alle Infos über unsere Veranstaltungen! 

Fußball

Hier erfährst du alles rund um den Fußball im Urknall!

Essen

Hier findest du alles über unsere vielseitigen Gerichte! 

Kontakt

Bei allen Anliegen und Fragen findest du hier alles darüber!

+++ Ab 1.12. Außer-Haus Verkauf und Grünkohlabholservice+++ hausgemachter Glühwein+++

Urknall on the road  - Ausgewähltes zum Mitnehmen/ToGo

Ab 01.12.2020

täglich von 17:00-21:30  

(außer Feiertage)                            

GRÜNKOHL@home

Unser Mittel gegen den schlimmsten Corona-Blues und ein kleines Stück Normalität: auch diesen Winter müsst ihr auf unseren traditionellen, hausgemachten Grünkohl nicht verzichten. Im Gegenteil: wir haben unser Grünkohlsortiment noch um eine portugiesische und spanische Variante erweitert.

Dazu bieten wir euch auch ein paar unserer Klassiker für zuhause an.Und als echtes Highlight für das stilvolle danach: Helbing togo in unseren 2cl Pfandflaschen.

Einfach anrufen/mailen, bestellen und ein paar Minuten später abholen (Lieferung in Eimsbüttel ist angedacht für Mitte Januar).

 

Unsere GRÜNKOHL@home Sonderkarte im Zuge des Abholservices während des Corona-Lockdowns
Flyer_Gruenkohl_A5_Logo4.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Stellungnahme des Urknalls zum 2ten Lockdown:

Tja Leute,
jetzt ist es also tatsächlich wieder soweit und die Bilder gleichen wieder jenen aus dem März: gestresste, verunsicherte Gesichter, müde Gedanken und leer gehamsterte Regale. Doofes Murmeltier.
Nun gut: wir könnten wenigstens sagen, daß wir jetzt wissen, was uns erwartet. Aber anders als im Frühjahr, haben wir diesmal noch einen halben Herbst und ganzen Winter vor uns. Und die momentanen Daten und ein Blick auf die Südhalbkugel (die jetzt einen kompletten Zyklus hinter sich haben) lassen Übles und Langwieriges erwarten...:

klar, der Lockdown dürfte notwendig sein, auch wenn einige Maßnahmen zumindest fragwürdig und wenig nachvollziehbar sind. Von daher tragen wir ihn auch mit und werden nicht klagen o.ä. Was wir nicht mittragen, ist die aufkommende Diskussion über die mögliche Aufhebung elementarer Grundrechte, Stichwort Unverletzlichkeit der Wohnung. Niemand möchte in einem halben Jahr aufwachen in einer Gesellschaft in der ein Blockwartsystem entscheidet, was geht und was nicht. Stop. Hier.

Weiterhin geht es nicht an, jetzt den (nicht mehr ganz so) Jungen irgendwelche Schuld zuzuweisen oder gar Kultur und Sport. Ein Gang über die Osterstrasse und in die Supermärkte in den vergangenen Monaten, sollte eigentlich jedem gezeigt haben, daß wir die Sache in den letzten Wochen einfach zu leicht genommen und ein Virus nicht einfach so verschwindet. UNd es ist eben ein Virus, an dem weder Randgruppen noch Minderheiten "Schuld" haben. Schlichtweg stellt sich die Schuldfrage bzgl. Individuen hier nicht. Inwieweit unsere Art zu wirtschaften und mit der Natur Umzugehen für die Pandemie mitverantwortlich ist, wäre eine deutlich interessantere Frage.... Und lösen können wir das Problem eh nur zusammen...
Es geht nur zusammen...

Das im Allgemeinen, jetzt zur Situation des Urknalls: anders als noch im März hatten wir genug Zeit, uns auf eine 2te Welle vorzubereiten und auf mögliche Maßnahmen einzustellen. Was auch passiert ist. Auf der einen Seite hat das Team viele gute Ideen Entwickelt, um unter AHA Regeln und Sperrstunde durch den Winter zu kommen. Wir haben von Luftfiltern bis zu Heizstrahlern viel investiert und eingebaut (erst letzte Woche nochmal Küche, Lager und Bierkeller unter Hygienegesichtspunkten renoviert), was jetzt "erstmal" nicht so zum tragen kommt. Das macht traurig und ist schade.
 Aber es kommen auch wieder andere Zeiten und wir werden wie gehabt, den Lockdown klug zu nutzen versuchen. Das ein oder andere wird uns da schon einfallen, wie wir den Urknall weiter befeuern und verbessern können. Versprochen.

Versprechen können wir euch auch, daß ihr uns nicht los werdet. Wir haben die Zeit während und nach dem ersten  Lockdown genutzt, um gewisse Sicherheiten hierfür zu organisieren bzw. aufzubauen. Da war natürlich auch eure Super Unterstützung während des schönen Sommers sehr hilfreich. Danke. Es ist jetzt so, daß wir einen Lockdown bis Ende März problemlos aushalten könnten. Das würde zwar eng und gäbe größere Beulen, aber ist machbar. So gehen wir auch relativ optimistisch in den Lockdown, was den Urknall angeht. Trotzdem werden Montag wieder Tränen fliessen, wenn wir zum 2ten Mal in einem Jahr Regale, Kühlschränke und freezer ausräumen.

Dann hat das Team erstmal eine Woche frei, um sich von diesen anstrengenden Monaten zu erholen. Danach werden wir sehen, wo und wie wir uns während des Lockdowns engagieren, was es zu bauen gibt und wo unsre Unterstützung benötigt wird. Da fällt uns schon was ein. In der Zwischenzeit wird unser (Büro (hoffentlich) den ganzen Berg an Verwaltungsproblemen gelöst haben, die ein Lockdown mit sich bringt. Wird schon.
zuguterletzt: wir haben, wie gesagt, gut vorgesorgt und brauchen wohl keine Spenden und materiellen Support während des Lockdowns. Es gibt aber sehr viele (v.a.) Bars, die nicht unsere Möglichkeiten haben. Deshalb nochmals die eindringliche Bitte des gesamten Teams an euch: sucht euch eine Bar eures Vertrauens (ggf Barkombinat kontaktieren) und unterstützt sie durch Spenden und Warme Worte. Dazu geht euch nächste Woche nochmal ein gesonderter Newsletter zu.

Ok Leute, dann zieht mal schön die Fastenzeit vor, schont eure Körper und bereitet euch auf die Zeit vor, wenn die Hähne wieder laufen. Und denkt dran. Dann wie heute gilt:
Es geht nur zusammen...! Lasst euch nicht auseianderdividieren, passt aufeinander auf und hört euch gegenzeitig zu...

Passt auf euch auf
Wir machen das auch.
Für das Urknall-Team
Haiko

Outdoor-Winter in the City? Für alle, denen unsere neuen H13- Raumluftfilter noch nicht sicher genug scheinen wurden an allen überdachten Aussenplätzen Infrarot-Heizstrahler installiert, die eine angenehme Wärme verbreiten. Selbstverständlich bezahlen wir ür den verbrauchten (Öko-) Strom einen CO²- Ausgleich, so, daß ihr ohne schlechtes Gewissen und Angst vor Covid & Co sitzen und klönen könnt.

Es geht nur miteinander...

Ausgehen in diesen düsteren Coronazeiten?

Das ist natürlich allein eure Entscheidung und wir haben vollstes Verständnis dafür, wenn ihr es euch den Winter über hauptsächlich zuhause nett macht. Aber wenn euch dann doch die Decke auf den Kopf fällt , wollen wir für ein höchstmaß an Sicherheit für uns alle sorgen:

in der zweiten Oktoberwoche wurden in allen Gasträumen neue, größere H13 Raumluftfilter installiert, die verlässlich dafür sorgen, daß die gesamte Raumluft alle 10 Minuten komplett gereinigt und nachhaltig von 99,5% aller Viren befreit wird. Die bisherigen Hepa-Filter wurden neu in den WCs installiert.

Zusammen  mit der Einhaltung der AHA-Regeln und unseren weiteren Hygienemaßnahmen ist somit ein Höchstmaß an Sicherheit vorhanden.

Es geht nur miteinander...

Da nun der Herbst langsam vor der Tür steht, kümmern wir uns nun verstärkt darum, auch in der kalten Jahrerszeit das Infektionsrisioko zu minimieren. Deshalb wurden Mitte August in allen Gasträumen HEPA- Filter installiert, die 99.5% der Raumluft reinigen. Im September werden für jeden Raum Luftbefeuchter folgen, die eine Aerosolverbreitung zusätzlich massiv behindern. Weiter werden ebenfalls Anfang September im Aussenbereich Infrarot wärmestrahler installiert, so, daß auch in der kühlen Jahreszeit stets genug Abstand und Frischluft im Angebot ist....

Das alles natürlich unter strikter Einhaltung der seit dem 1.7. in Hamburg geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

                                                                                                                                         Es geht nur miteinander...

anständiger Cappucino im Home Office

Hamburger Sommer

gab sich doch richtig Mühe. Doch auch bei modererateren Temperaturen sind wir weiter täglich schon ab 11:30h für euch da. Mit neuer Tageskarte, hausgemachten Muffins, Kuchen und gutem Caffè, sowie superschnellem W-lan fürs Home-Office...

Das alles natürlich unter strikter Einhaltung der seit dem 1.7. in Hamburg geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Es geht nur miteinander...

Alle Infos zu Abstandsregeln etc im Urknall
Alles zum Thema: wie wir versuchen euch und uns in Coronazeiten möglichst gut, umfassend und komfortabel zu schützen.
info tisch2.pdf
PDF-Dokument [580.1 KB]
trotz Abstandsregeln genug Platz für euch

Summer in the City

lässt sich bislang in HH ja gut genießen. Damit ihr dies unbeschwert tun könnt, halten wir immer noch alle Hygieneregeln ein und desinfizieren regelmäßig. Für die kleine Handbrause zwischendurch gibts jetzt auch ein Aussenwaschbecken für euch denn: immer schön Händewaschen...

Hallo liebe Mit-Menschen,

nun sind die ganz grauen Zeiten erstmal vorbei und die Hamburger Gastroszene kann zum Großteil (vergesst bitte nicht die immer noch geschlossenen Clubs und Bars, die dringend auf support und Spenden angewiesen sind) wieder starten. Natürlich unter Auflagen und das ist auch ok, schließlich wollen wir das alles halbwegs glimpflich durchstehen. Und mit eurer Unterstützung wird uns das auch gelingen.

 

Hier alle wichtigen Infos zu den geltenden Regeln als pdf:

Alle Infos zu Abstandsregeln etc
corona info.pdf
PDF-Dokument [588.7 KB]
the wild bunch
Moin, zusammen,
gut wieder hier zu sein, gut euch (bald) zu sehen. Ja, wir sind ab heute Mi 13. Mai 2020  16:00 wieder da.
Die letzten Tage wurden nochmal genutzt um das Urknall den neuen Regeln anzupassen und das ist uns, mal ganz unbescheiden, auch gelungen.
Aber überzeugt euch einfach selbst.
Und weil ungewöhnliche Zeiten auch ungeewöhnliche Maßnahmen erfordern haben wir ab morgen schon ab 11:30 für euch geöffnet. Jeden Tag. Und ab kommende Woche dann auch mit neuer Wochenkarte, sowie Kaffee und Kuchen. Süßes  für die geschundene Seele.

euer
Urknall-Team
mehr dazu, und aktuelle Infos, täglich aktualisiert unter:
 

Moin GefährtInnen in schweren Zeiten,
gestern war es soweit, daß wir coronabedingt VORLÄUFIG schließen mussten. Seit dem 11.Mai 1990 waren wir jeden Tag des Jahres für euch da, unterbrochen nur von Renovierungen alle paar Jahre. Natürlich sind wir alle traurig, aber wir werden alles dafür tun, daß wir im Herbst mit euch unser 30-jähriges nachfeiern können und noch jede Menge zusammen erleben werden. Bis dahin passt bitte gut auf euch auf und entschleunigt wenigstens ein bischen.
In diesem Zusammenhang noch ein paar wichtige Anliegen:

- Wie bereits gestern gesagt, sind die Löhne und Gehälter für diesen Monat über unsere interne Sozialkasse und meine Kreditkarten abgedeckt. Was mit Kurzarbeitergeld, Krediten und Staatshilfen ist, steht noch in den Sternen. Außer schönen Reden gibts noch wenig verifizierbares. Da aber zumindest unsere Minijobber dringend auf ihr Geld angewiesen sind bitte wir dringend um Spenden unter

Stichwort "Nothilfe Team Urknall"  Roja Niazi-­Shahabi Hamburger Sparkasse
IbanDE34 2005 0550 1500 6527 61
Das Geld wird dann von unserer Sozialkassencrew unter den KollegInnen nach sozialen Gesichtspunkten aufgeteilt. Jeder Kleinbetrag hilft und wahrscheinlich ist es uns nur so möglich unser Superteam zusammenzuhalten.

- Was die Erhaltung der Liquidität des Urknalls selbst während der Schließung angeht, gibt es versch. Lösungsansätze, aber erstmal müssen wir die Fakten aufarbeiten. Ihr werdet an dieser Stelle informiert, sobald Klarheit. Aber wohl machbar. Don't worry, so einfach werdet ihr uns nicht los... ?

- Wir überlegen auf signal einen Gästechat Urknall einzurichten, so, daß ihr zumindest virtuell anstoßen könnt und nicht total vereinsamt. Bei Interesse bitte mail an uns. Bei Interesse regeln wir das

So, das wars erstmal. Passt auf euch auf und vergesst nicht diejenigen auf alle Kontinenten, denen es viel schlechtergeht als uns. Informiert euch und spendet z.b. für medico international oder Viva con Agua.
Bis bald ?
Haiko, im Namen des Urknall-Teams

 

Viva Kneipenquiz(20:00h)

entfällt bis auf weiteres wg. Corona. Eine Stellungnahme von VcA findet ihr hier hier...

neu vom Fass

Neu vom Fass: Original Budweiser Pils aus Tschechien und Duckstein Pils aus Hamburg. Weiterhin am Hahn: Newcastle Brown Ale, Murphys Stout, Astra und Lübzer Pils

unsere Pavoni - bedient von ausgebildeten baristi

Neue Caffè- Dimensionen

im Urknall

Zum Frühjahr haben wir uns und euch eine neue kleine, aber feine Pavoni Espressomaschine gegönnt.

Perfekter Caffè al italiano der Spitzenklasse wartet auf neue Freunde. Gekonnt zubereitet von unseren frisch ausgebildeten Baristi. Auch im Herbst ein Hauch von Sommer...

Öffnungszeiten und Wetter findet ihr hier Unsere aktuelle Karte findet ihr hier

Das Urknall bietet euch freies WLAN. Infos hier

Die Spieltage 1-8 sind terminiert. Klassenkampf live - die neuen Entertermine 2020/21 hier

Gern könnt ihr bei uns feiern, soweit es die Abstands- und Hygieneregeln zulassen. Ob Geburtstag, Vereins- oder Weihnachtsfeier, fast
alles ist machbar. Einfach mal anfragen.

hier könnt ihr Plätze reserviern oder bald wieder Partytermine/-Konditionen anfragen

Brot und Spiele. Die neuen Gesellschaftsspiele sind angekommen.
Ausführliche Spielanleitungen zum Download aufs smartphone findet ihr hier

Wir verwenden ausschließlich Quellwasser von Viva con Agua

Bitte vergesst im ganzen Feiertagstrubel nicht jene, die im Dunkeln stehen. Unsere Solidarität ist nötiger denn je. Der Urknall hat eine Fördermitgliedschaft bei Medico International übernommen und unterstützt direkt humanitäre Projekte in Nordsyrien. Hilfe, die ankommt. Mehr

Unser Team will wachsen

Druckversion Druckversion | Sitemap
* Urknall. Not established since may 11th, 1990. Sartoriusstr. 14, 20257 HH. Tel. (040) 401 45 85. Mail: office@urknall-hh.de